ESPRIX Best Practice bei der Hochschule Luzern

Donnerstag, 3. November 2016

 
 
 

ESPRIX Preisträgerin 2016 in der Kategorie "Nutzen für Kunden schaffen"

Die Hochschule Luzern gibt Einblick in die Organisation ihres Qualitätsmanagements und die Integration der QM Aktivitäten in den Führungsrhythmus. Im Speziellen stellen sie ihr Prozessmanagement und das strategische Controlling vor. Als Einblick in ihre Forschungsarbeit bieten sie die Gelegenheit der Besichtigung ihres ihome Labs. Das iHomeLab-Team erforscht, wie dank intelligenten Gebäuden beispielsweise der Energieverbrauch gesenkt oder älteren Menschen ein längeres Leben in den eigenen vier Wänden ermöglicht werden kann.

 
 

 

 

Erlebnisbericht lesen Sie hier.

 

 

 
 
 

 

 
 
 

Die Hochschule Luzern ist die Fachhochschule der sechs Zentralschweizer Kantone und vereinigt die Departemente Technik & Architektur, Wirtschaft, Informatik, Soziale Arbeit, Design & Kunst sowie Musik. Rund 5’900 Studierende absolvieren ein Bachelor- oder Master-Studium, knapp 4’400 besuchen eine Weiterbildung. Die Hochschule Luzern ist die grösste Bildungsinstitution in der Zentralschweiz und beschäftigt über 1’500 Mitarbeitende. Um die Qualität in Aus- und Weiterbildung, anwendungsorientierter Forschung & Entwicklung sowie Dienstleistungen kontinuierlich weiterzuentwickeln, schloss sich die Hochschule Luzern dem renommierten Modell der European Foundation for Quality Management (EFQM) an.

 
 
 

 
 
 

Tagungsprogramm

 

Referenten und Gesprächspartner: 

Anton Lauber, Präsident des Fachhochschulrates

Prof. Dr. Xaver Büeler, stellvertretender Rektor

Beatrice Windlin, Prozessbeauftragte HSLU

Dieter von Arx, iHomeLab HSLU

Prof. Dr. Urs Bucher, Leiter Qualitätsentwicklung, HSLU

Priska Wyser, Geschäftsführerin ESPRIX

 

                

Zeitplan:            

13.00h Eintreffen der Gäste im Campus in Horw
13.30h      Begrüssung durch ESPRIX Excellence Suisse
13.40h

Begrüssung durch Hochschule Luzern

14.00h

Drei Parallel laufendene Programmteile, welche nacheinander besucht werden: 

  • Strategieprozess und strategisches Controlling
  • Prozessmanagement und Integration der QM Aktivitäten
  • iHomeLab
16.30h

Schlussplenum und Abschluss

16.45h

Apéro und Networking

ca. 17.15h        

Ende der Veranstaltung

 

  

Kosten Unternehmensbesuch inkl. Apéro

 

Teilnahmegebühr:        CHF 180.-- exkl. MWST

Spezialkonditionen für ESPRIX Mitglieder

 

Bei Fragen vor oder während des Events erreichen Sie uns unter 044 281 00 13.

 
 

Adresse

 

Campus Hochschule Luzern

Technik & Architektur

Technikumstrasse 21

6048 Horw

  

Anfahrtsweg

 

Es stehen Parkplätze zur Verfügung.

 

Lageplan

 

Im Erdgeschoss D, Raumnummer D218.

 

Der Campus ist gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

 
 
 

 
 
 

Die Hochschule Luzern wurde am ESPRIX Forum für Excellence 2016 von der ESPRIX Jury in der Kategorie «Nutzen für Kunden schaffen» ausgezeichnet. Parallel dazu erreichte sie als erste Hochschule in der Schweiz und in Deutschland die Stufe «Recognised for Excellence 5*» im Modell der European Foundation for Quality Management (EFQM).